Monatliches Archiv: Juli 2018

Pottbienen-Patenschaften ausverkauft!

Wahnsinn, alle unsere Patenschaften sind vergeben. Vielen Dank an unsere Kumpel für die Unterstützung unserer Imkerei und des Artenschutzes!

Auf unserer Werde Kumpel!-Seite sind alle Kumpel, die nicht anonym bleiben wollte, aufgelistet. Außerdem könnt Ihr euch hier über unsere Patenschaften informieren, denn die Bienensaison 2019/2020 kommt schneller, als man denkt!

Veröffentlicht in der Kategorie Aktuelles.

Wie lagert man Honig eigentlich richtig?

Uns ist bewusst, dass Honig oft sehr „stiefmütterlich“ gelagert wird. Man macht sich einfach wenig Gedanken darum, gerade weil die homogenisierte Matsche aus der Großindustrie alles mit sich machen lässt. Wir verkaufen aber ein Naturprodukt, da wird nichts homogenisiert und die Lageransprüche sind einfach ein bisschen höher.

Kurzfassung: Kühl, trocken, dunkel und geruchsneutral -> Das genaue Gegenteil von dem was auf dem Foto zu sehen ist!

Langfassung – hier auf unserer Webseite: https://pottbienen.de/pottbienen/honig/

Veröffentlicht in der Kategorie Aktuelles.

HONIG!

Wir waren heute morgen schon fleißig und haben einen Eimer Honig gerührt und abgefüllt. Die Frühtracht ist in diesem Jahr ganz anders als gewohnt. Durch die frühe Blüte der Robinie stecken vor allem Obstblüten, Raps und eben Robinie im Honig. Dadurch ist er viel flüssiger als sonst und er hat auch sehr lange gebraucht um zu kristallisieren.

Bitte bestellt den Honig über unseren Onlineshop (https://pottbienen.de/shop/), dann haben wir alles an einer Stelle zusammen und kriegen nicht hier und da per Zuruf Honigbestellungen rein. So ist die Verteilung des wie immer knappen Honigs auch fair – wer zuerst bestellt bekommt zuerst Honig und wat wech is is wech:)

PFAND: Wir kassieren keinen Pfand mehr und geben natürlich auch keinen Pfand mehr zurück (ausgenommen Gläser die vorher noch mit Pfand verkauft wurden). Das Pfand-Hin-und-Her ist super aufwändig in der Buchhaltung, das schaffen wir zeitlich einfach nicht mehr rechtssicher zu bewerkstelligen. Natürlich nehmen wir weiterhin gerne leere Gläser zurück und befüllen diese nach der Reinigung erneut.

PREIS: Wir mussten den Preis für einen Ganzen Pott leicht anheben. Um ein einwandfreies Produkt und eine gute Zusammenarbeit mit unseren Tieren zu gewährleisten müssen wir extrem viel Zeit investieren. Dazu kommen laufende Kosten und nötige Investitionen. Vieles davon sieht man dem Endprodukt gar nicht an. Wir bitten um Euer Verständnis und sind uns sicher, dass auch Ihr an einer hohen Qualität der Produkte und einem guten Umgang mit den Tieren interessiert seid.

Veröffentlicht in der Kategorie Aktuelles.